learn:line NRW

Die learn:line NRW ist eine offene Internetanwendung und agiert als intelligenter Vermittlungsagent zwischen Anbietern und Nutzern von Lehr- und Lernmedien. Bei der learn:line NRW wird gesucht und gefunden. Die Materialien können dann beim Anbieter bezogen bzw. abgerufen werden. In der learn:line NRW selbst werden keine Medien vorgehalten, sondern nur Metadaten.

learn:line NRW

Jedes Medium wird vom jeweiligen Anbieter nach verschiedenen Kriterien mithilfe sogenannter Metadaten beschrieben. So erhält der Nutzer eine kurze Inhaltsangabe mit didaktisch-pädagogischen und bibliographischen Merkmalen.

Die Anbieter, die ihre Lernobjekte über die learn:line NRW recherchierbar machen wollen, stellen grundsätzlich sicher, dass das Lernobjekt fachlich richtig und im Schulbereich verwendbar ist. Darüber hinaus trägt der Anbieter für eine dauerhafte Bereitstellung der Medien unter einer festen URL Sorge.

Metadaten indizieren
Die learn:line bündelt verschiedene Metadatenquellen und indiziert die dortigen Informationen in regelmäßigen Abständen. Bei der Indizierung werden die Informationen verarbeitet und aufbereitet, um später nach einem einheitlichen Muster durchsuchbar zu sein (sog. „matching“). Für die Indizierung und Aufbereitung wird Elasticsearch als skalierbare Suchtechnologie eingesetzt. Die Such-API ist öffentlich und kann auch durch Dritte verwendet werden, wodurch die Suchfunktionen der learn:line in andere Internetseiten integrierbar werden.

Suche
Die Suche ist der bei Google nachempfunden: Ein einfacher Suchschlitz mit „type-ahead“ (Vorschlag passender Suchbegriffe, wenn man beginnt, Buchstabenfolgen zu tippen). Erst auf Basis einer Trefferliste werden weitere Suchkriterien verfeinert (Facettierung).

Statistik
Suchabfragen werden statistisch analysiert, um das Nutzerverhalten und die Interessen zu erfassen. Dafür wird die quelloffene Software Piwik eingesetzt, die sehr skalierbar ist.

Leistungsumfang der publicplan GmbH:

  • Konzeption
  • Softwareentwicklung
  • Pflege und Wartung
  • 2nd/3rd-Level-Support

Durch den web-basierten Ansatz und den Einsatz zahlreicher Frameworks in diesem Umfeld basiert die Software ausschließlich auf Open-Source-Komponenten, die für die fachliche Umsetzung der Anforderungen eingesetzt werden. Dazu zählen z.B. das Cake-Framework oder die MySQL-Datenbank aber auch Elasticsearch. Offene Standards werden ebenso durch die Verwendung von XML, HTML und CSS eingesetzt.




Ausgewählte Kunden

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen
Land Brandenburg
LWL Für die Menschen, Für Westfalen-Lippe
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Kreis Steinfurt