KiTa.NRW

Gemeinsam mit d-NRW entsteht im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport das Portal www.kita.nrw.de. Das Portal KiTa.NRW ist eine offene Internetanwendung und steht zukünftig Eltern, Fachkräften sowie Jugendämtern und Trägern zur freien Nutzung zur Verfügung. In den Bereichen "Fachkräfte" und "Jugendämter und Träger" wird es sowohl offene als auch passwortgeschützte Inhalte geben. Ziel der Portalseite zum Thema Kinderbetreuung ist die Bündelung aller in diesem Bereich relevanten Informationen sowie die Bereitstellung von unterstützenden Hinweisen und Dokumenten zu Anträgen oder Ansprechpartnern. Folglich soll das gesamte Informationsbedürfnis in diesem Themenbereich über eine zentrale Portalseite abgedeckt werden.

Portal KiTa.NRW

Eine Besonderheit ist die eingebaute mobile Nutzungsmöglichkeit mit „responsive design“. Der grafische Aufbau einer responsiven Webseite erfolgt anhand der Anforderungen des jeweiligen Gerätes, welches auf die Website zugreift. Als Content-Management-System wird Drupal eingesetzt. Drupal zählt zu den weltweit führenden Content-Management-Systemen und zeichnet sich vor allem durch die modulare Erweiterbarkeit aus.

Des Weiteren wurde eine zentrale Suchfunktion in die Seite integriert. Innerhalb dieser Funktion ist es möglich, Schlagwörter einzutippen und zu suchen. Außerdem ist die Suche mit der „Type-Ahead-Funktion“ ausgestattet, d.h. die Suche schlägt dem Suchenden bereits bei der Eingabe passende Begriffe in Listenform unterhalb der Suche vor.

Im ersten Projektschritt wird zurzeit auf der Portalseite die Möglichkeit geboten, sich für die bevorstehenden Fachinformationstage zur Neuausrichtung der Sprachförderung über ein Onlineformular anzumelden. Die Einladungen und die Aufforderung zur Anmeldung wurden zuvor per E-Mail an alle Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen verschickt. Über einen persönlichen Zugangscode haben die KiTa-Leiterinnen und KiTa-Leiter Zugang zum entsprechenden Anmeldeformular. Nach erfolgreicher Anmeldung wird vom System eine automatisch generierte E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse versandt. Eine nachträgliche Änderung von eventuell falsch angegebenen Daten sowie die Stornierung von Anmeldungen sind ebenfalls im System vorgesehen und können vom User selbst vorgenommen werden.

In den weiteren Projektschritten wird das Portal nach und nach weiter ausgebaut. So ist zum Beispiel auch die Integration des KiTa-Finders NRW und des KiTa-Stellenmarktes NRW sowie von Fachverfahren der Verwaltung geplant.

Leistungsumfang der publicplan GmbH:

  • Konzeption
  • Softwareentwicklung
  • Pflege und Wartung
  • 2nd/3rd-Level-Support

Durch den web-basierten Ansatz und dem Einsatz von geeigneten Frameworks in diesem Umfeld basiert die Software ausschließlich auf Open-Source-Komponenten. Für die Umsetzung der Open-Source-Anforderung wurden u.a. das Cake-Framework und die MySQL-Datenbank eingesetzt. Offene Standards wurden durch die Verwendung von XML, HTML und CSS umgesetzt.



  • Kunde:Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Zeitraum:05.2014 - laufend
  • www.kita.nrw.de

Ausgewählte Kunden

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen
Land Brandenburg
LWL Für die Menschen, Für Westfalen-Lippe
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Kreis Steinfurt