Aktuelles und Presse

Screenshot von deGov

publicplan GmbH gewinnt mit „deGov“ den Award für Engagement bei den Splash Awards 2017

Mitteilung vom 23.03.2017

Die publicplan GmbH erhielt gemeinsam mit den Partnern 1xINTERNET GmbH und Reinblau eG im Zuge der Splash Awards 2017 für die Drupal 8-Distribution „deGov“ den Award in der Kategorie Engagement.

PDF Download (156 kB)

 
Screenshot von deGov

deGov - erstes Open Source-basiertes E-Government-Framework für Portale und Internet-Auftritte der Öffentlichen Hand in Deutschland vorgestellt

Mitteilung vom 21.11.2016

Im Rahmen des Anwendertags „Drupal in der öffentlichen Verwaltung“ am 17. November in Düsseldorf wurde mit deGov das erste Open Source-basierte E-Government-Framework zur Umsetzung von Portalen und Internet-Auftritten für deutsche öffentliche Verwaltungen auf Basis von Drupal vorgestellt.

PDF Download (410 kB)

 
Logo eGovernment Computing Top 15 eGovernment Berater

KiTa.NRW.de - ein zielgruppenspezifisches Portal

Mitteilung vom 25.08.2015

publicplan entwickelt ein auf Drupal basierendes Protal für das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

PDF Download (247 kB)

 
Logo eGovernment Computing Top 15 eGovernment Berater

publicplan unter den Top 15 E-Government Beratern

Mitteilung vom 08.07.2015

publicplan zählt zu den 15 namhaften IT-Beratern in Deutschland, die als kompetente Partner im Bereich E-Government wahrgenommen werden.

PDF Download (113 kB)

 
Logo HMSI

publicplan gewinnt Rahmenvertrag des Landes Hessen

Mitteilung vom 04.05.2015

Die publicplan GmbH hat den Zuschlag für eine Rahmenvereinbarung rund um die Beratung und Umsetzung von Webangeboten des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration auf Basis von Drupal erhalten.

PDF Download (252 kB)

 
Logo BDBOS

publicplan gewinnt Ausschreibung zur Weiterentwicklung des "Bund-Online Abrechnungstools" - BOAT2

Mitteilung vom 01.04.2015

Seit Januar 2014 setzt die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) zur Kontrolle der Zeiterfassungen und Sachkostenabrechnungen externer Beratungsdienstleistungen die vom Bundesverwaltungsamt (BVA) entwickelte Software Bund-Online Abrechnungstool (BOAT2) ein. Den Zuschlag für die Weiterentwicklung erhielt nun die publicplan GmbH.

PDF Download (175 kB)

 
Presseinformation der Landesregierung NRW

Bildungsmedienpreis "digita 2015" geht an den Medienpass NRW

in: Presseinformation der Landesregierung NRW, 26.Februar 2015

Der von publicplan entwickelte digitale Medienpass NRW wurde im Rahmen der Auszeichnung der Initiative Medienpass NRW mit dem Deutschen Bildungsmedienpreis „digita 2015“ in der Kategorie Sonderpreis ausgezeichnet.

PDF Download (239 kB)

 
Artikelpreview Portale zur zielgruppenspezifischen Ansprache nutzen

Portale zur zielgruppenspezifischen Ansprache nutzen

in: eGovernment Computing, 01/2015

Unter einem Portal versteht man weit mehr als einen Internetauftritt: Der Besucher sollte zielgruppenspezifische Informationen abrufen, an voll digitalen E-Government-Prozessen teilnehmen und über Interaktionsmöglichkeiten mit seiner Verwaltung in Kontakt treten können.

PDF Download (747 kB)

 
Artikelpreview Barrierefreie Internetauftritte für Museen

Barrierefreie Internetauftritte für Museen

in: KulturBetrieb, Ausgabe 3, August 2014

Das Internet ist zu einem alltäglichen Medium geworden, um sich schnell und einfach mit Informationen zu versorgen. Hiervon sollte niemand ausgeschlossen werden. Barrierefreie Internetauftritte sind auch für Museen relevant, denn ungefähr acht Millionen Deutsche sind auf barrierefreie Angebote angewiesen.

PDF Download (126 kB)

 
Artikelpreview Förderprozessmanagement mit PfAD.web

Förderprozessmanagement am Beispiel von "PfAD.web"

in: eGovernment Computing, 05/14

Bei der Beschaffung einer neuen Software gelangt man früher oder später zur so genannten Make-or-Buy-Entscheidung. Soll eine bereits existierende Software eingesetzt oder eine neue entwickelt werden?

PDF Download (43 kB)

 
Artikelpreview Externe IT-Beratung im Museum

Externe IT-Beratung - Anwendungsszenarien und Chancen im Museumsbetrieb

in: KM Magazin, Nr. 89,  Mai 2014

Museen sehen sich immer stärkeren Veränderungen ihrer Umgebung ausgesetzt. Ein steigender Wettbewerb und die Sparzwänge der öffentlichen Hand zwingen Museen zu handeln. Dabei unterstützen können externe Beratungsunternehmen die dabei helfen, die nötigen Innovationen voranzubringen.

PDF Download (280 kB)

 
Artikelpreview Verwaltungsmanagement mit Adobe Connect - Chancen in der öffentlichen Verwaltung

Verwaltungsmanagement mit Adobe Connect - Chancen in der öffentlichen Verwaltung

in: eGovernment Computing, 12/2013

Unter Kollaborationssoftware versteht man Software, die eine zeit- und ortsunabhängige Zusammenarbeit zwischen mehreren Personen ermöglicht. Eine solche Software ist Adobe Connect aus dem Hause Adobe Systems.

PDF Download (555 kB)

 
Artikelpreview Unterwegs informiert

Unterwegs informiert

in: Kommune21, 3/2012, Seite 18/19

Wenn der Trend zum mobilen Internet anhält, wofür vieles spricht, werden künftig immer mehr Bürger ihre Kommune oder ihr Land auf dem Smartphone bei sich tragen. Neben touristischen Informationen bieten diese Apps auch Services im Bereich Bürgerdienste. In der Ausgabe 3/2012 des E-Government-Magazins "Kommune21" steuerten wir einen Leitartikel mit einem Überblick zum Thema "Städte und Apps" bei. Den Artikel finden Sie als Download hier auf der Seite.

PDF Download (119 kB)

 
Artikelpreview Direkte Kommunikation

Direkte Kommunikation

in: Kommune21, 1/2012, Seite 18/19

Aufgrund des Siegeszuges sozialer Medien stehen Städte, Gemeinden und Kreise heute vor der Herausforderung, mehr als nur eine Website anzubieten. Zahlreiche Kommunen sind bereits im Social Web aktiv und setzen teilweise auch auf mobile Anwendungen. In der ersten Ausgabe 2012 der E-Government-Magazins "Kommune21" steuerten wir einen Leitartikel mit einem Überblick zum Thema "Städte2.0" bei. Den Artikel finden Sie als Download hier auf der Seite.

PDF Download (144 kB)

 
Artikelpreview Museum2.0

Museum2.0: Posten, Tweeten, Bloggen und vieles mehr

in: Museum.de, 12/2011, Seite 15-24

Das Thema Social Media dringt seit Jahren in kutlurelle Einrichtungen - vor allen in Museen. Die nutzung von Facebook, Youtube, Twitter, Blogs und vielem mehr wird immer mehr Teil der musealen Vermittlungs- sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Auch beim Marketing oder der wissenschaftlichen Dokumentation findet Social Media immer mehr Einsatz. Ein Leitartikel in der Museum.de-Zeitschrift 12/2011 gibt einen Einblick davon, wie Museen und Ausstellungshäuser in Deutschland mit Social Media Kulturinteressierte begeistern und in Zukunft erreichen können. Den Artikel finden Sie demnächst als Download hier auf der Seite.

PDF Download (5,9 MB)

 


Ausgewählte Kunden

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen
Land Brandenburg
LWL Für die Menschen, Für Westfalen-Lippe
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Kreis Steinfurt