Insights
Vom:
9.12.2022

Geschenke für einen guten Zweck

Autor:in
Alina Hoss
Bereits seit vielen Jahren engagieren wir uns um die Weihnachtszeit für ein Herzensprojekt, den Adventskalender für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf. Ende November haben sich einige Kolleg:innen getroffen, um 24 Wünsche der Kinder der Einrichtung zu erfüllen.

Die Städte sind geschmückt, die ersten Plätzchen sind gebacken und es läuft wieder „Last Christmas“ im Radio. Es weihnachtet sehr, auch bei der publicplan. Bereits seit vielen Jahren engagieren wir uns um die Weihnachtszeit für ein Herzensprojekt, den Adventskalender für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf. Ende November haben sich einige Kolleg:innen getroffen, um 24 Wünsche der Kinder der Einrichtung zu erfüllen.

Geschenke besorgen & packen im Kollegenkreis

Gemeinsames Geschenkepacken im Kollegenkreis

Während der Adventszeit wohnen in etwa 10 Kinder mit ihren Familien im Regenbogenland. Unsere Ansprechpartnerin im Hospiz, Katja Schweeberg, hat uns somit die individuellen Wünsche der Kinder und Jugendlichen überbracht, sodass unsere Kolleg:innen diese besorgen konnten. Hoch im Kurs waren dieses Jahr Hörspiele und Musik-CDs, stylische Haarspangen, für die kleineren Kinder Bücher, Holzkegel und Spielzeuge. Jedes Geschenk wurde mit Liebe verpackt, mit einer Nummer versehen und rechtzeitig vor dem ersten Dezember von zwei Kolleginnen der publicplan ins Kinderhospiz gebracht und überreicht.

FESTES RITUAL & LANGE TRADITION

Katja Schweeberg berichtete uns, dass der Adventskalender inzwischen seit vielen Jahren fest zur Adventszeit dazugehört – jeden Vormittag wird die Übergabe und das Auspacken des Geschenks als Ritual zelebriert und zaubert den Bewohner:innen des Regenbogenlands ein Lächeln ins Gesicht. Besonders glücklich seien sie darüber, dass die publicplan den Adventskalender bereits seit so vielen Jahren bestückt und man an jedem einzelnen Geschenk und dessen Verpackung erkennen kann, mit wie viel Liebe es besorgt und verpackt wurde. Hier können wir nur zustimmen – wir alle freuen uns bei der publicplan jedes Jahr sehr, hier etwas Gutes zu tun und zu wissen, dass dies auch ankommt!

herzliche Übergabe

Geschenkeübergabe im Regenbogenland

Bei der Übergabe der Geschenke haben unsere Kolleginnen viele Einblicke in die Arbeit des Kinder- und Jugendhospiz bekommen. Das Regenbogenland ist ein Haus für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund von lebensverkürzenden Erkrankungen oder schweren Behinderungen nur eine eingeschränkte Lebenserwartung haben. Es ist ein Ort, an dem das Leben und die Lebensfreude im Mittelpunkt stehen. Der Fokus liegt also nicht nur auf den betroffenen Kindern, sondern auch auf den Eltern und gesunden Geschwistern. Der Aufenthalt soll die Familien entlasten, gar wenn möglich eine Art Urlaub für die Familie bieten, um aus dem meist stressigen Pflegealltag daheim zu entfliehen und sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren: Die Liebe und Freude innerhalb der gesamten Familie zu teilen.

Somit war es uns auch dieses Jahr eine große Freude, das Hospiz über die Adventszeit indirekt zu begleiten und wir hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr unserer Tradition treu bleiben können.

Autor:in
Alina Hoss
Alle Artikel ansehen
Beitrag teilen

Ähnliche Artikel

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns.

Philipp Louis Eger, Sales Consultant E-Government

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

Schreiben Sie uns
publicplan verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Indem Sie unten auf "Einsenden" klicken, stimmen Sie zu, dass publicplan die oben angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um Ihnen die angeforderten Inhalte bereitzustellen.
Jetzt senden
Your information has been saved.
Looks like we're having trouble

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Thank you! Your submission has been received!
Looks like we're having trouble

Wir behandeln Ihre Daten mit der nötigen Sicherheit. Zum Datenschutz